Bei angenehmen Sommertemperaturen gaben sich Anikka und Nick das JA-Wort. Ich nenne es mal „Hochzeit-mit-5-Boxenstops“, weshalb? Das erzähle ich Euch nun.
Boxenstop 1: Mainz, Blooms-Friseure Anikka wird aufghübscht, da sie ohnehin sauhübsch ist braucht es nicht viel Zeit und nach knapp 20 Minuten bin ich schon wieder raus aus dem dollen Laden.
Braut hübsch, Bilder im Kasten- weiter gehts…
Boxenstop 2: Königstädten, Ort des Geschehens: Das Elternhaus von Nicks Eltern. Ich werde von sehr herzlichen Menschen und einem Bräutigam mit pinken Socken empfangen. Passt! Darauf ein Bier für den Bräutigam und weiter geht es zu…
Boxenstop 3: Schloss Biebrich, das wohl schönste Standesamt im Rhein-Main-Gebiet. Die Hochzeitsgesellschaft ist schon da, lauter gut gelaunte Menschen aus ganz Deutschland.
Boxenstop 4: Die beiden Frischvermählten sind leidenschaftliche Anhänger des KarnevalsFussballvereins Mainz 05, also dürfen Bilder vor deren Arena nicht fehlen. Die Presse war übrigens auch vor Ort. Den Bericht findet Ihr hier…. und weiter geht die wilde Fahrt…
Boxenstop 5: Am Ort der Feierlichkeiten, dem schönen Weingut-Gehring, in Nierstein angekommen empfängt uns schönstes Sommerwetter. Man fühlt sich fast wie in der Toskana. Sektempfang, hier und da einige Portraits, Photoboothexess, Party. Feierabend. Genug geschrieben, viel Spaß mit den Aufnahmen.